Logo Swissbroke
Home Home

swissbroke international

Seit dem 1. Juli 1994 ist der europäische Versicherungsmarkt liberalisiert. Somit können Versicherungsunternehmen, die in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union (EU) zugelassen sind, ihre Produkte im gesamten Binnenmarkt anbieten. Da die Schweiz kein Mitgliedstaat der EU ist und keine bilaterale Lösung diesbezüglich existiert, gilt die sogenannte Dienstleistungsfreiheit für Schweizer Versicherer nicht. Sinngemäss ist es Schweizerischen Versicherungsbrokern untersagt, deren Kunden Standorte und somit Risiken in der EU haben, zu beraten und deren Risiken bei europäischen Versicherern zu platzieren.

 

Im Jahr 2012 haben wir swissbroke international an der Neugutstrasse 1 in Vaduz (Liechtenstein) gegründet. Dank der besagten Niederlassung innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums gelangen wir in den Genuss der Dienstleistungsfreiheit (freedom of service) innerhalb dieses geografischen Geltungsbereichs. Das heisst, dass wir über swissbroke international einen direkten Zugang zum Europäischen Versicherungsmarkt haben und unsere Dienstleistung in Europa aufsichtsrechtlich konform anbieten können. Wir arbeiten mit sämtlichen relevanten Risikoträger. Gerne beraten wir Sie in sämtlichen Assekuranzangelegenheiten, sei es wenn Sie Ihr Geschäft in die EU expandieren oder wenn Sie Ihr Geschäftsdomizil innerhalb der EU haben.

 

Beschwerdebearbeitung Merkblatt